Zeitzeuge Ernst Grube: VON EINEM DER NICHT AUFGIBT

29.03.2017

Dokumentationsfilm über den Zeitzeugen Ernst Grube.

Zu Gast in Augsburg: Ernst Grube sowie die Regisseurinnen Christel Priemer und Ingeborg Weber.

Ernst Grube ist einer der bekanntesten Münchner Zeitzeugen der NS-Diktatur und auch in Augsburg durch Redebeiträge auf der Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus bekannt. Er erlebte die ersten Kindheitsjahre in München als einer, der ausgegrenzt wurde und den gelben Stern tragen musste.

Auch als Kind wurde er nicht verschont und ins KZ Theresienstadt deportiert. Von dort kehrte er nach der Befreiung nach München zurück, wo er heute noch lebt und wirkt.

Der Dokumentarfilm von Christel Priemer und Ingeborg Weber begleitet Ernst Grube und erzählt seine Geschichte. Im Anschluss: Publikumsgespräch mit Ernst Grube.
Foto 1 Zeitzeuge Ernst Grube: VON EINEM DER NICHT AUFGIBT

Rollende Gemüsekiste
Schwarzbräu
SWA Augsburg
Weltpresse
Afri Cola
Radio Schwaben

Facebook Europa Cinemas